Mobiles Bezahlen

Mit der digitalen girocard oder Mastercard® per Smartphone bezahlen

Mobiles Bezahlen macht Ihr Smartphone überall dort zum Portemonnaie, wo Sie kontaktlos bezahlen können. Dabei halten Sie Ihr Smartphone mit einer digitalen Version Ihrer Bankkarte einfach vor ein Kassenterminal und bezahlen Ihren Einkauf sekundenschnell. Mit einem Android-Gerät nutzen Sie dafür die App "Pay". Mit einem Apple Gerät setzen Sie die Bezahllösung Apple Pay ein. Mobiles Bezahlen ist schnell und hygienisch. Sie müssen kein Bargeld anfassen und vermeiden direkten Kontakt.


Mobiles Bezahlen – so funktioniert's

Gute Gründe mobil zu bezahlen

  • Mobiles Bezahlen ist überall dort möglich, wo Sie kontaktlos bezahlen können und die jeweiligen Akzeptanzzeichen sehen.
  • Das kontaktlose Bezahlen mit Ihrem Smartphone ist genauso sicher wie Zahlungen mit Ihrer physischen Karte.
  • Sie benötigen dafür keine aktive Internetverbindung.
  • Sie können sich bei ausgewählten Händlern an der Kasse Bargeld auszahlen lassen.
  • Für den Bezahlvorgang mit der digitalen Karte fallen keinerlei Kosten an.
  • Über alle Zahlungen erhalten Sie durchgängig eine Übersicht.

Digitale Karten unter Android hinzufügen

Mit einem Android-Smartphone bezahlen Sie mit der Pay App. Dafür benötigen Sie eine digitale Karte in der App, zum Beispiel eine digitale girocard (Debitkarte), die Sie in der Pay App bestellen können. Eine digitale Version Ihrer Debit- oder Kreditkarte von Visa oder Mastercard können Sie in der Pay App ganz einfach digitalisieren.

Digitale Karten unter iOS hinzufügen

Besitzern eines Apple Endgerätes steht die Bezahllösung Apple Pay zur Verfügung. Sie können die digitale Version Ihrer Debit- oder Kreditkarte von Visa oder Mastercard ganz einfach über die VR BankingApp hinzufügen.

So geht's

Voraussetzungen für das mobile Bezahlen

Mobil bezahlen können Sie mit der VR-BankingApp. Voraussetzungen dafür sind:

  • NFC-fähiges Android (KitKat 4.4),
  • Konto mit Online-Banking (noch nicht vorhanden? Jetzt umstellen),
  • Nutzung eines TAN–Verfahrens.

Pay App für Android oder VR BankingApp für iOS herunterladen

Pay App herunterladen

Grafik: Mobiles Bezahlen – QR-Code zum Download der Pay App

VR BankingApp zur Einrichtung von Apple Pay herunterladen

Grafik: Mobiles Bezahlen – QR-Code zum Download der VR BankingApp

Kontaktlos bezahlen: Hier sind Sie richtig

Kontaktlos-Symbol Apple Pay Logo

Sie können überall dort mobil mit dem Smartphone bezahlen, wo heute bereits kontaktloses Bezahlen mit der girocard oder Mastercard bzw. Visa Karte möglich ist. Dies erkennen Sie am Kontaktlos-Symbol und dem jeweiligen Akzeptanzzeichen.

Mobiles Bezahlen: Sicherheit ist uns wichtig

Ihre Daten sind sicher

Das Bezahlen mit dem Smartphone ist genauso sicher wie Zahlungen mit einer physischen girocard oder Mastercard bzw. Visa Karte mit Kontaktlos-Funktion. Die Zahlung wird nur ausgelöst, wenn der Abstand zwischen dem mobilen Endgerät und dem Kartenterminal sehr gering ist. Sie kann nicht versehentlich oder im Vorbeigehen veranlasst werden.

Sperrung Ihrer Karten bei Verlust

Wenn Sie Ihr Smartphone verlieren, sollten Sie Ihre Karten sofort sperren lassen. Wenden Sie sich unter Angabe der IBAN bzw. Kartennummer umgehend an den Sperrnotruf 116 116 oder kontaktieren Sie Ihren Bankberater. Informieren Sie bei Diebstahl Ihrer Debit- oder Kreditkarte oder Ihres Smartphones außerdem die Polizei. Die SIM-Karte Ihres Smartphones müssen Sie separat bei Ihrem Mobilfunkbetreiber sperren lassen.

Es gelten die grundsätzlichen Sicherheitstipps: Bewahren Sie Ihr Smartphone genauso wie Ihre Debitkarten und Kreditkarten sorgfältig auf, überlassen Sie es möglichst keinem Dritten und speichern Sie die Geheimzahl (PIN) oder die individuellen Authentifizierungsmethoden (bspw. Muster oder Code) nicht in dem Smartphone, das Sie zur Zahlung verwenden.

Mehr zur Pay App (Android) bzw. Apple Pay (iOS)

Apple Pay

Apple Pay

Zahlen Sie mit Apple Pay im Geschäft, online und in Apps.

 

mehr

Konditionen

Installation und Einsatz der digitalen Bankkarte ist kostenlos. Für die zugrunde liegende girocard sowie Services wie SMS-Benachrichtigungen können Kosten entstehen. Bitte prüfen Sie hierzu ggfs. Ihr Kontomodell.

Stand: 13.08.2018

 

Vergleich

  Funktionsweise Besonderheiten Kosten
Mobile Payment der MVB

JaIntegration der digitalen Girocard und/oder digitalen Kreditkarte über neue Funktion „Digitale Karten“ in der VR-Banking App

JaZusätzlich Download der App Digitale Karten

JaZuordnung der Karte/n zum NFC-Chip des Mobiltelefons  

JaLog In-mit den Online-Banking-Daten oder Schnelleinstieg über App „Digitale Karten“

JaFür Expresszahlungen am Terminal muss lediglich der Bildschirm entsperrt werden

JaZahlungen unter 25 Euro erfolgen ohne PIN

JaTransaktionen auch ohne Internetverbindung des Smartphones möglich

Javereint deutsche Datensicherheit mit der kostenlosen Bereitstellung und dem flexiblen Einsatz der mobilen Karten

JaBankkarte ist losgelöst von der jeweiligen physischen Karte, Kreditkarte ist ein digitales Abbild

JaEs gelten die strengen Vorschriften des deutschen Datenschutzes d. h. hoher Schutz für Ihre persönlichen Daten

JaKreditkartennutzung im Online-Shop ist unabhängig von der App möglich

JaEinsatzgebiet Deutschland

JaDerzeit KEINE zusätzlichen Kosten für die mobilen digitalen Karten
Mobile Payment bei den Sparkassen

Ja Download der Sparkassen-App „mobiles Bezahlen“

JaLog In-mit den Online-Banking-Daten

JaZuordnung einer mobilen Girocard- oder Kreditkarte

JaZuordnung dieser Karte zum NFC-Chip des Mobiltelefons

JaZahlungen unter 25 Euro erfolgen ohne PIN

JaKredit- und Girocard sind jeweils ein digitales Abbild der physischen Karte

JaEs gelten die strengen Vorschriften des deutschen Datenschutzes d. h. hoher Schutz für Ihre persönlichen Daten

JaKreditkartennutzung im Online-Shop ist unabhängig von der App möglich

JaEinsatzgebiet Deutschland

Nein Zusätzliche Kosten möglich von z. B. EUR 0,25 p. M. (abhängig von der jeweiligen Sparkasse)
Apple Pay

JaDownload der ApplePay-App

JaHinterlegung einer Kreditkarte in der ApplePay-App

JaZuordnung dieser Karte zum NFC-Chip des Mobiltelefons

JaKontaktlose Zahlung mit NFC-Chips (dabei wird gleichzeitig der Fingerabdruck oder die Gesichtserkennung geprüft)

NeinDie App muss immer geöffnet werden

 JaZahlungen unter 25 Euro erfolgen vermutlich ohne PIN

Nein Es gilt amerikanisches Datenschutzrecht: geringe Datensicherheit, da Kundendaten zum Zahlungsverhalten als Allgemeingut behandelt werden

NeinDerzeit können noch keine Kreditkarten von deutschen Banken hinterlegt werden (bis Jahresende 2018 geplant Deutsche Bank,
Hypo-Vereinsbank und N26)

JaWird als separate Zahlungsmethode in Online-Shops angeboten

JaEs können auch Kunden- und Geschenkkarten hinterlegt werden, die bei der Zahlung berücksichtigt werden

JaKeine zusätzlichen Kosten für die Nutzung der App
Google Pay

JaDownload der Google-Pay-App

JaHinterlegung einer Kreditkarte in der Google-pay-App

JaZuordnung dieser Karte zum NFC-Chip des Mobiltelefons

JaZahlung am Terminal oder beim Online-Shopping

JaAm Terminal muss lediglich der Bildschirm entsperrt werden

JaZahlungen unter 25 Euro erfolgen ohne PIN

Nein Es gilt amerikanisches Datenschutzrecht: geringe Datensicherheit, da Kundendaten zum Zahlungsverhalten als Allgemeingut behandelt werden

NeinKreditkarte einer teilnehmenden Bank notwendig ( in Deutschland bisher nur wenige Banken aktiv z. B. Commerzbank, comdirect und N26)

JaWird als separate Zahlungsmethode in Online-Shops angeboten

JaEs können auch Kunden- und Geschenkkarten hinterlegt werden, die bei der Zahlung berücksichtigt werden.

JaKeine zusätzlichen Kosten für die Nutzung der App