eBanking mit PIN-TAN-Verfahren

Sicheres eBanking mit den bewährten Zwei-Schritt-TAN-Verfahren

Das Verfahren mit persönlicher Identifikationsnummer (PIN) und Transaktionsnummer (TAN) ist eine bewährte Methode, mit der Sie im eBanking Aufträge erteilen können.

Kann der TAN-Generator von mehreren Personen genutzt werden?

Ja, der TAN-Generator ist nicht personalisiert und kann daher von mehreren Personen genutzt werden. Die benutzerabhängigen Daten stehen auf Ihrer VR-BankCard.

Erhalte ich den TAN-Generator auch in den Geschäftsstellen?


Nein, bitte bestellen Sie Ihren Generator über unseren MVB-Onlineshop.

Die Pfeile auf meinem Bildschirm sind zu weit auseinander bzw. zu eng beisammen für mein Kartenlesegerät. Was muss ich tun?

Mit den Buttons "-" bzw. "+" kann das sogenannte Flicker-Feld im Online-Banking oder Ihrer Zahlungsverkehr-Software auf die passende Größe gebracht werden. Diese Einstellung können Sie auch speichern.

Darf ich beim Mobile-TAN-Verfahren auch die Banking-Transaktion mit meinem Handy durchführen?

Nein, aus Sicherheitsgründen ist das leider nicht möglich. Beim Mobile-TAN-Verfahren ist es unbedingt erforderlich, dass die Durchführung der Transaktion und das Empfangen der SMS auf zwei verschiedenen Endgeräten erfolgen.

Was kann ich tun, wenn ich den Eindruck habe, Opfer eines Phishing-Angriffs geworden zu sein?

Lassen Sie in diesem Fall sofort Ihren eBanking-Zugang sperren und nehmen Sie schnellstmöglich Kontakt zur Ihrer MVBdirekt auf.