Das elektronische Postfach

Die bequeme Lösung für Ihre elektronischen Kontoauszüge

Aktuelle Information

Zurzeit verschicken wir Informationen zu einer veränderten Nutzungsvereinbarung. Kernpunkt dessen ist, dass wir Ihnen in Zukunft wichtige Informationen und Dokumente in Ihr elektronisches Postfach zustellen wollen. Damit finden Sie diese gleich dort, wo auch alle Ihren anderen finanziellen Unterlagen versammelt sind.

Wir freuen uns, wenn Sie dieser Änderung zustimmen.

Warum auf Papier, wenn es auch digital geht:
Sie nutzen bereits eBanking? Und hätten gerne Ihre Kontoauszüge digital?
Unser elektronisches Postfach bietet Ihnen diesen Service mit vielen Vorteilen.

Praktisch: Sie erhalten Ihre Kontoauszüge 10 Jahre verfügbar als schreibgeschützte PDF-Datei

Einfach: Abrufen, speichern und bei Bedarf ausdrucken

Schnell: Sparen Sie sich den Weg zum Auszugsdrucker

Kostenlos: Keine Kosten mehr für Papierauszüge per Post

Die wichtigsten Antworten zu Ihren Fragen

Welche Vorteile bringt mir der elektronische Kontoauszug?
  • Mehr Übersicht – die Auszüge werden im elektronischen Postfach 10 Jahre lang gespeichert und können bequem auch als pdf-Datei auf Ihren Computer heruntergeladen werden.
  • Schneller Zugang – Sie können Ihre Auszüge direkt und von jedem Ort aus abrufen und prüfen.
  • Kostenlos – sowohl die Umstellung als auch die laufende Bereitstellung sind für Sie kostenfrei.
Erhalte ich weiterhin einen Kontoauszug am Kontoauszugsdrucker?

Nein, der elektronische Kontoauszug ersetzt den bisherigen papierhaften Kontoauszug. Der Ausdruck am Kontoauszugsdrucker entfällt. Sie können sich jedoch Ihren elektronischen Kontoauszug jederzeit zu Hause am PC selbst ausdrucken.

Wann wird der elektronische Kontoauszug bereitgestellt?

Der elektronische Kontoauszug wird wie folgt bereitgestellt:

  • Giro- und Geldmarktkonten:
    jeweils per 30. eines Monats
  • Darlehen:
    jeweils per 30. Dezember
  • Termineinlagen:
    täglich, sobald ein Umsatz entstanden ist.

Sie haben 90 Tage Zeit, einen Kontoauszug abzurufen.

Was passiert, wenn ich den elektronischen Kontoauszug z.B. wegen Urlaub nicht abholen kann?

Nach der Bereitstellung des elektronischen Kontoauszugs, haben Sie 90 Tage Zeit, ihn zu öffnen. Öffnen Sie den Auszug innerhalb dieser Zeit nicht, senden wir Ihnen aus rechtlichen Gründen diesen Kontoauszug kostenpflichtig in Papierform zu.

Wie lange sind meine Kontoauszüge elektronisch abrufbar?

Nach dem ersten Öffnen des elektronischen Kontoauszuges steht dieser Ihnen noch weitere 36 Monate innerhalb unserer eBanking Private Edition zur Verfügung. Während dieser Zeit können Sie Ihn beliebig oft öffnen, ausdrucken oder abspeichern. Sollten Sie Ihren Kontoauszug länger benötigen (z.B. als Nachweis für Ihre Steuererklärung), empfehlen wir Ihnen, sich Ihren Auszug auszudrucken oder auf Ihrem PC abzuspeichern.

Was kostet der elektronische Kontoauszug?

Sowohl die Umstellung als auch die laufende Bereitstellung ist für Sie kostenfrei.

Warum erhalte ich nicht alle Kontoauszüge elektronisch?

Wir haben nur die Kontoauszüge der Konten automatisch umgestellt

- bei denen Sie der alleinige Kontoinhaber sind oder
- bei denen alle Kontoinhaber der Nutzungsvereinbarung zum Postfach zugestimmt haben (bei Gemeinschaftskonten).

Kann ich den elektronischen Kontoauszug mit einer Online Banking -Software abrufen?

Ja, der elektronische Kontoauszug kann mit einigen Online-Banking -Softwareprodukten abgerufen werden. Details hierzu entnehmen Sie bitte der Beschreibung Ihrer Softwarelösung.

Wie kann ich meinen elektronischen Kontoauszug am Bildschirm anzeigen lassen?

Die Bereitstellung eines neuen elektronischen Kontoauszugs wird Ihnen nach der Anmeldung in unserem eBanking durch ein Brief-Symbol mit Hinweistext angezeigt. Durch anklicken des Brief-Symboles erhalten Sie eine Übersicht über alle neuen Dokumente. Mit Klick auf das „Bestätigen“ Symbol vor dem Kontoauszug wird dieser geöffnet und als bestätigt markiert. Öffnen Sie den Auszug innerhalb von 90 Tagen nicht, senden wir Ihnen aus rechtlichen Gründen diesen Kontoauszug kostenpflichtig in Papierform zu.

Welche Version des Adobe Reader ® benötige ich für den elektronischen Kontoauszug?

Zur Anzeige des elektronischen Kontoauszuges benötigen Sie die Version 6.0 oder höher des Adobe Reader.

Kann ich den elektronischen Kontoauszug auf meinem PC speichern?

Ja. Wählen Sie nach dem Anklicken des elektronischen Kontoauszuges den Button „Speichern“ aus.

Wer kann außer mir auf den elektronischen Kontoauszug zugreifen?

Alle Personen, denen Sie Vollmacht erteilt haben und die über einen Online-Banking-Zugang verfügen, können Ihre Kontoauszüge einsehen.

Welche weiteren Informationen werden im elektronischen Postfach bereitgestellt?

Neben dem Kontoauszug werden Ihnen auch alle Mitteilungen elektronisch zur Verfügung gestellt. Die Bereitstellung dieser Informationen erfolgt grundsätzlich zu dem gleichen Termin wie der Kontoauszug.