MVB-GeldAUTOmat eröffnet

Geldabheben so einfach wie das Auto tanken

Im Vorbeifahren Geld abheben

Reinfahren, abheben, durchstarten. Dies ist seit Kurzem in Mainz-Hechtsheim möglich. Genau hier hat die Mainzer Volksbank den ersten GeldAUTOmat eröffnet, also zwei mit dem Auto befahrbare Terminals zum Bargeldabheben in Form einer Tankstelle. Das Konzept als befahrbare „Geldtankstelle“ ist erstmals in dieser Form umgesetzt.


Ab dem 14. Oktober bietet die MVB den Autofahrern in Mainz damit einen ganz besonderen Service. Das mobile Geldabheben direkt vom Auto aus ist besonders für die vielen Pendler interessant, die tagtäglich über die Ludwig-Erhard-Straße nach Mainz pendeln. Aber auch für den neu entstehenden Gewerbepark in Hechtsheim ist diese etwas andere Art der Geldversorgung ein Gewinn.

Außergewöhnliche Neuerung im neuen Hechtsheimer Gewerbepark

„Für unsere Kunden bedeutet das ab heute: Kein Aussteigen bei schlechtem Wetter und keine aufwendige Parkplatzsuche bei einer städtischen Filiale mehr", erklärt Uwe Abel, Vorsitzender des Vorstandes der MVB. „Es ist ein Gewinn für die Kunden und auch für Hechtsheim ist es eine innovative Neuerung. Die Mainzer Volksbank hatte schon lange den Plan, sich im neu entstehenden Gewerbepark geeignet zu platzieren und damit seinen Beitrag zum wachsenden Standort zu leisten. Mit diesen GeldAUTOmaten ist das außergewöhnlich gelungen.“ Zu finden ist der GeldAUTOmat vis-á-vis der Jet-Tankstelle an der Kreuzung Ludwig-Erhard-Straße/Barcelona-Allee/Athener-Allee. Damit sind die befahrbaren Geldautomaten auch für Messebesucher gut zu erreichen.

Auch an SUVs wurde gedacht

Der GeldAUTOmat ist überdacht und mit zwei Terminals ausgestattet – einem für PKWs und einem für SUVs. So kann das Terminal auch bei unterschiedlichen Fahrzeuggrößen komfortabel bedient werden – eine geöffnete Fensterscheibe genügt. Mit den beiden neuen Geldautomaten erweitert die Mainzer Volksbank ihr eigenes Automatennetz von bisher 110 auf nun 112 Automaten. Damit hat die MVB weiterhin eines der dichtesten Geldautomatennetze in ganz Rheinhessen.


Bilder

Pressemitteilung als PDF zum Download