Mainzer Volksbank spendet 7.500 Euro für den Naturschutz in den Rheinauen

Im Zuge einer Aktion rund um die nachhaltige Geldanlage übergibt die Mainzer Volksbank (MVB) 7.500 Euro an das NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen. Das Zentrum steht für den erlebbaren Naturschutz in den Rheinauen sowie auf zahlreichen naturwertvollen Flächen in der Region.

Ein Treffpunkt für Naturschutz

Auf ca. 600 Quadratmetern entsteht in Bingen-Gaulsheim das neue Naturschutzzentrum des NABU-Naturschutzzentrums Rheinauen. Ehren- und hauptamtliche Mitarbeitenden der NABU-Gruppe Bingen können dort Interessierte für zahlreiche Aspekte des regionalen Naturschutzes empfangen und begeistern. Die Facheinrichtung hat sich den Schutz der Rheinauen und über 60 Hektar naturwertvoller Flächen in Rheinhessen zum Ziel gesetzt. Und das Interesse ist groß, denn der Neubau ersetzt das bisherige und für die Aufgaben des NABU mittlerweile zu klein gewordenen Naturschutzzentrum. Ira Closheim, MVB-Regionaldirektorin, übergibt daher mit großer Freude einen Spendenscheck über 7.500 Euro: „Wer mit dem Rhein großgeworden ist, dem sollte der Erhalt der umliegenden Natur am Herzen liegen. Der NABU zeigt durch sein Naturschutzzentrum eindrucksvoll, welche Vielfalt uns umgibt und wie wir gut mit ihr umgehen können“, beschreibt sie den Grund für die Spende. „Mit der Spende will die Mainzer Volksbank dabei unterstützen, die natürliche Vielseitigkeit in unserem Geschäftsgebiet bewusst erlebbar zu machen und damit den nachhaltigen Umgang mit unserer Natur zu fördern.“

Bardo Petry, 1. Vorsitzender der NABU-Gruppe Bingen, freut sich über die Spende: „Wir engagieren uns jeden Tag aufs Neue dafür, dass unsere Natur von vielen Menschen als Geschenk und nicht als Selbstverständlichkeit wahrgenommen wird. Die Spende der Mainzer Volksbank hilft uns wieder ein weiteres Stück auf diesem Weg“, so Petry.

Nachhaltig Sparende konnten Spende generieren

Im Aktionszeitraum vom 01.05.2021 bis 31.08.2021 hat die Mainzer Volksbank im Rahmen der Beratungen zu nachhaltigen Geldanlagemöglichkeiten viele Kund:innen von den Vorteilen überzeugen können. Um die Nachhaltigkeitswirkung zusätzlich zu stärken, spendet die MVB einen Betrag von 15.000 Euro für nachhaltige Projekte in der Region. Union Investment, die Fondsgesellschaft der Volksbanken Raiffeisenbanken und Anbieter nachhaltiger Fonds, hat zusätzlich 7.500 Euro gespendet, sodass 22.500 Euro für insgesamt drei Institutionen mit nachhaltigen Projekten zusammengekommen sind.

Nachhaltige Geldanlagen sind unter den aktuellen Rahmenbedingungen, u. a. der Nullzinsphase, sehr stark nachgefragt. So kann die MVB innerhalb der ersten 8 Monate des Jahres 2021 einen Zuwachs von ca. 60 % bzw. über 42 Mio. Euro in nachhaltige Fondslösungen der Union Investment verzeichnen. Für die Zukunft rechnet die MVB mit einem weiteren Anstieg der Nachfrage.

Das NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen wird für das Engagement bedacht, sich neben den zahlreichen Naturflächen auch um den Aufbau einer 17.000 Quadratmeter großen Naturerlebnisfläche zu kümmern. Damit wird Naturschutz in der Region erlebbar und fördert den nachhaltigen Umgang mit natürlichen Lebensräumen. Weitere Spendenempfänger sind die gemeinnützige Stiftung Wald zum Leben sowie der Verein Massenheimer Stöffche e.V. Alle Spendenempfänger erhalten 7.500 Euro für deren nachhaltige Projekte.

Über das NABU Naturschutzzentrum Rheinauen

Das NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen ist eine Einrichtung des eigenständigen Vereins „NABU-Gruppe Bingen“ mit ca. 2.500 Mitgliedern. Das neue Zentrum an der Mainzer Straße in Bingen-Gaulsheim bietet ca. 600 m² Informations- und Verwaltungsfläche. Zusätzlich werden auf den 17.000 m² umliegender Naturerlebnisfläche zahlreiche Erlebnis- und Informationsmöglichkeiten geboten.

Ziele des NABU-Naturschutzzentrums sind unter anderem Umweltbildung und die Pflege von 60 ha Naturflächen mit z. B. Schilfflächen und Streuobstwiesen.