EASY to go by MVB

Neue Jugendfiliale

  • Beratungslounge mit Kaffeetresen
  • "Coffee to go" nach Beratung
  • Shopwand mit wertigen Präsenten zum Kaufen
  • SCHUFA-Terminal für schnelle Auskünfte "to go"
  • EASY energy: Ladestation für Smartphones


An unserer Shopwand findet Ihr für jeden Anlass das passende Geschenk: Geburt, Führerschein/Auto, Ausbildungsabschluss, Hochzeit, Einzug / Modernisierung und Reise oder runder Geburtstag. Das Ganze gibt es natürlich in einer tollen Geschenkbox! Ihr findet bestimmt etwas für Eure Lieben!

Schaut vorbei!

Bei Eröffnung eines MVB-Easy-Kontos bei "EASY to go" erhaltet Ihr einen Kinogutschein für das CineStar in Mainz oder alternativ einen Rheinwelle-Gutschein! 

Anschrift Augustinerstraße 58
55116 Mainz
Kontakt
Telefon
06131-148-3444
Fax
06131-148-3440
E-Mail
easytogo@mvb.de
Öffnungszeiten

Mo - Fr: 10.00 - 18.00 Uhr

FAQs

Was ist ein Freistellungsauftrag?

Mit einem Freistellungsauftrag bleiben deine Kapitalerträge bis zu einer bestimmten Grenze, dem Sparer Freibetrag, steuerfrei. Der Sparer-Freibetrag liegt bei 801 Euro bei Ledigen bzw. 1.602 Euro bei gemeinsam veranlagten Eheleuten. Das heißt, bis zu diesem Betrag musst Du für deine Kapitalerträge keine Abgeltungssteuer zahlen. Sparer mit geringeren Sparguthaben werden damit vor einer übermäßigen Besteuerung bewahrt.

Um diese Steuerbefreiung zu erhalten, musst Du deiner Bank einen Freistellungsauftrag erteilen. Liegt der Bank kein Freistellungsauftrag vor, muss sie per Gesetz automatisch 25 Prozent Abgeltungssteuer auf alle Kapitalerträge an das Finanzamt abführen.

Der Sparer-Freibetrag kann auch auf mehrere Kreditinstitute verteilt werden. Sind die Konten bzw. Geldanlagen auf mehrere Institute verteilt, musst du jedem dieser Institute einen gesonderten Freistellungsauftrag erteilen. Die Summe aller erteilten Freistellungsaufträge ist auf den Steuerfreibetrag begrenzt.

Wie funktioniert Online-Banking?

Mit dem Online-Banking habt ihr jederzeit und überall eure Konten im Blick und könnt Überweisungen und noch vieles mehr vornehmen. Das alles natürlich bei höchster Sicherheit.

Als Zugang zum Online-Banking benötigt ihr einen sogenannten VR-Netkey (einen Zugangscode), den man ganz einfach in unseren Filialen oder auch online beantragen kann. Dazu bekommt ihr noch eine PIN.

Jeder Auftrag, sei es Überweisung, Dauerauftrag oder eine gesicherte Mitteilung an uns, muss authentifiziert werden. Dafür habt ihr mehrere Möglichkeiten:

Zum einen das Sm@rt-TAN plus-Verfahren, bei welchem ihr die TAN mit Hilfe eines TAN-Generators erzeugt. Oder ihr lasst euch die TAN ganz einfach per SMS auf euer Handy schicken.

Zusätzlich könnt ihr die VR-BankingApp verwenden. Diese könnt ihr in euren APP-Stores kostenlos erhalten.

SCHUFA - was ist das?

Die SCHUFA (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) sammelt Daten von natürlichen Personen (Verbrauchern, Gewerbetreibenden und Freiberuflern, um deren Kreditwürdigkeit einzuschätzen. Aus diesen Daten wird die sogenannte SCHUFA-Auskunft erstellt.

Diese kann sowohl negativ, als auch positive Merkmale erhalten.

Als positive Informationen gelten Angaben zu vertragsgemäßem Verhalten, also z. B. Girokonten, Kreditkarten, Mobilfunkverträge mit Laufzeit, Kredite oder Versandhandelskonten. Dies alles sind Hinweise darauf, dass Unternehmen dieser Person Vertrauen schenken.

Ein durch die Bank gekündigter Kredit, Zahlungsausfälle oder Informationen aus öffentlichen Schuldnerverzeichnissen hingegen sind Hinweise für nicht vertragsgemäßes Verhalten.

Was ist wichtig zu Beginn der Ausbildung?
  • Vermögenswirksame Leistungen

  • Berufsunfähigkeitsabsicherung

  • Prämien durch ein Bausparkonto

  • Zuschüsse vom Staat für die Zukunft sichern

Was muss ich bei der ersten eigenen Wohnung beachten?
  • Mietkautionskonto oder Bürgschaft

  • Haftpflichtversicherung

  • Hausratversicherung

  • Wohnungseinrichtung

  • Miete und Nebenkosten (z.B. Wasser, Strom, Heizung)

  • Maklergebühren

  • Internet- und Telefonanschluss